Fundtierunterkunft Halberstadt

Der Tierschutzverein bittet um Spenden für Grisu

Am 24. April 2020 wurde zwischen Wegeleben und Harsleben auf einem Feldweg ein roter Kater gefunden, der wie tot auf der Seite lag. Die Finderin hielt ihn zunächst für tot, sah aber, dass er sich noch bewegte und brachte ihn sofort in die Tierarztpraxis nach Wegeleben. Dort war er kaum ansprechbar, er lag im Schockzustand. Sein linkes Vorderbein war gebrochen und er hatte Hämatome im Hoden und in der Leiste. Zunächst wurde er zur Wundversorgung in Narkose gelegt, und da er während dieser Narkose noch geröntgt werden sollte, wurde er zu einem weiteren Tierarzt gebracht. In dieser Tierarztpraxis wurde das Bein ein paar Tage später operiert. Da sich aber die Wunde, das ganze Bein und der Knochen infiziert hatten, musste nachoperiert werden, um das Bein noch zu retten. Diese Operation wurde in der Fachklinik in Braunschweig gemacht.

Der rote Kater ist etwa drei Jahre alt. Er war anfangs extrem scheu und ängstlich, ist aber jetzt ein umgänglicher und zutraulicher Kater, der bei dem täglichen Verbandswechsel gut mitmacht und seinen Betreuern in der Tierarztpraxis in Wegeleben sehr ans Herz gewachsen ist. Er wurde dort auf den Namen Grisu getauft.

Es gibt große Hoffnung, dass er durch die Operationen und die tägliche Nachsorge sein Bein behalten kann. In sechs Wochen muss Grisu nachgeröntgt werden, und wenn alles gut verlaufen ist, kann der Fixateur externe wieder entfernt werden.

Über Grisus Unfall ist nichts bekannt, aber wir wünschen ihm, dass er bald wieder gesund wird und er nach seiner Genesung ein gutes und zuverlässiges Zuhause findet. Recherchen haben ergeben, dass es für ihn keinen Besitzer gibt.

Da die Tierarztkosten für Grisu sehr hoch sind, hilft der Tierschutzverein Halberstadt und bittet Tierfreunde um Unterstützung.

Möchten Sie helfen, bitten wir um eine Spende zweckgebunden auf das Kennwort Grisu auf das Konto Tierschutzverein Halberstadt e.V. bei der

Harzsparkasse NOLADE 21 HRZ, IBAN DE 55 8105 2000 03600 82785.

Vielen Dank im voraus. Nach Vorlage Ihrer Adresse erhalten von uns eine Spendenbescheinigung.

 

Tierschutzverein Halberstadt e.V.

Waltraud Hammer

Grisu_Spendenaufruf

Foto: Sandra Günzke

Aktuelles aus der Fundtierunterkunft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.